23.04.2015

Wirtschaftsjunioren Rostock verleihen Goldene Juniorennadel

Linda und Franzi erhalten von Fenny die Juniorennadel - unter kritischer Beobachtung durch Kreissprecher Alex

Alex, Linda, Franzi und Fenny

Franzi und Linda freuen sich über die Auszeichnung

Franziska und Linda ausgezeichnet

Die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Rostock, Franziska Zemke und Linda de Artiagoitia sind mit der Goldenen Juniorennadel der Wirtschaftsjunioren Deutschland ausgezeichnet worden. Das ist die höchste Auszeichnung, die die Wirtschaftsjunioren Deutschland, der bundesweit größte Verband junger Unternehmer und Führungskräfte, vergeben können. Mit ihr werden Mitglieder geehrt, die sich besonders stark in die Projektarbeit und das Engagement der Wirtschaftsjunioren eingebracht haben. 

 

„Ehrenamtliches Engagement hat bei den Wirtschaftsjunioren einen besonderen Stellenwert“, erläutert Alexander Hornung, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Rostock. „Mitglied kann nur sein, wer bereit ist, aktiv in unseren Projekten auf Kreis-, Landes- oder Bundesebene mitzuwirken – und das haben Franziska und Linda vorbildlich gemacht. Wir danken beiden für ihr Engagement, mit dem sie zum Gelingen des JCI World Congress  2014 in Leipzig beigetragen haben.“  

 

Die Rostocker Wirtschaftsjuniorin Linda de Artiagoitia, Inhaberin LUKA Immobilien GmbH, übernahm hierfür den Posten des Head of Volunteers. Hierfür hatte sie extra an einem einwöchigen Seminar an der JCI Academy  for Congress Organizing and Committees in Estland teilgenommen. Unterstützt wurde sie von der Juniorin und Vorstandsmitglied Franziska Zemke, Controlling der AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH. Nach monatelangen Vorbereitungen waren beide für die Führung und Organisation aller nationalen und internationalen Volunteers vor Ort verantwortlich.

 

Stattgefunden hat die Verleihung der Goldenen Juniorennadel der Wirtschaftsjunioren Deutschland, die durch die Landesvorsitzende des Landesverbandes Wirtschaftsjunioren Hanseraum, Fenny Nientker, vorgenommen wurde, am 18. April 2015 im Rahmen des Aktionstages beneFIT in Rostock.