04.02.2015

Wirtschaftsjunioren aus MV im Gespräch mit Wirtschaftsminister

v.l.n.r.: Sina Meitzner, Kreissprecherin Neubrandenburg, Danny Lieger, Kreissprecher Stralsund, Harry Glawe, Wirtschaftsminister Mecklenburg-Vorpommern, Miriam Voland, Kreissprecherin Schwerin und Alexander Hornung, Kreissprecher Rostock

Die Kreissprecherinnen und Kreissprecher der vier Wirtschaftsjuniorenkreise in Mecklenburg-Vorpommern waren zu Gast bei Wirtschaftsminister Harry Glawe.

Themen des offenen und konstruktiven Gesprächs waren die Intensivierung des Dialogs zwischen den Jungunternehmern und dem Ministerium sowie die Unterstützung bei Projekten im Bereich wirtschaftliche Bildung und Berufsorientierung. Wichtig war den Vertretern der Wirtschaftsjunioren, die Sicherstellung der weiteren Unterstützung von Klassenfahrten zu Unternehmensbesichtigungen und Berufseinsteigermessen, damit die Jugendlichen ihre Berufschancen in der jeweiligen Region kennenlernen können. Der Minister sagte hier eine Sicherstellung der Mittel zu.
Neben vielfältigen ehrenamtlich durchgeführten Projekten im Bereich der Kinder-, Jugend- und Sportförderung stellten die Wirtschaftsjunioren auch das Highlight des Jahres 2016, die Hanseraumkonferenz in Schwerin, vor. Diese Großveranstaltung, bei der bundesweit etwa 600 Jungunternehmerinnen und Unternehmer über Himmelfahrt nach Schwerin kommen werden, ist eine große Chance die Region und das Bundesland bekannter zu machen und als Investitionsstandort vorzustellen.

Zur konkreten Unterstützung eines in den Regionalkreisen der Wirtschaftsjunioren durchgeführten Projektes zur wirtschaftlichen Bildung von Schülern der neunten Klassen sagte der Minister finanzielle Unterstützung zu. Der Dialog zwischen den Wirtschaftsjunioren und dem Ministerium soll durch regelmäßige Gespräche weiter vertieft werden.

Alexander Hornung, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Rostock freut sich auf die Umsetzung der besprochenen Projekte und zukünftige Gespräche mit der Politik: "Als Stimme der jungen Wirtschaft im Land möchten wir uns regelmäßig mit dem Wirtschaftsminister austauschen."

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Rostock sind eine Vereinigung von jungen
Unternehmern und Führungskräften aus allen Bereichen der Wirtschaft. Die
WJ Rostock gehören den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an, die mit
rund 10.000 aktiven Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und
Führungskräften unter 40 Jahren bilden. Bundesweit verantworten die
Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Der  Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI) mit weltweit über 200.000 aktiven Mitgliedern.