21.06.2017

Rostocker Wirtschaftsjunioren erhalten Hanseraumpreis

v.l.n.r. Lars Krüger, Franziska Zemke und Hanno Nispel vom Vorstand der Wirtschaftsjunioren Rostock freuen sich in Elmshorn über den Preis.

Im Rahmen der Eröffnung der Hanseraumkonferenz 2017 wurde den Wirtschaftsjunioren Rostock am 26.05.2017 der renommierte Hanseraumpreis in der Kategorie "Nationale und Internationale Netzwerke knüpfen" für das Projekt "International Competence" verliehen.

Der Hanseraumpreis zeichnet besondere Leistungen der einzelnen Kreise der Wirtschaftsjunioren des Hanseraums aus. In der diesjährigen Preisverleihung wurden über 27 Projekte eingereicht.

Das Projekt "International Competence - Internationale Fachkräfte für die Region Rostock", wurde vom Arbeitskreis Internationales der WJ Rostock entwickelt. Das Ziel des Projektes besteht darin, internationalen Uni-Absolventen oder angehenden Fach- und Führungskräften Praktika, Arbeitsmöglichkeiten oder sogar Anstellungen in Unternehmen der Region Rostock zu vermitteln. Umgekehrt soll Unternehmen der Region Rostock der Zugriff auf internationales Know-how ermöglicht werden. Damit wird zum einen dem Fachkräftemangel vorgebeugt und zum anderen die Internationalisierung der Region Rostock gefördert. Im Gegenzug erhalten die Unternehmen eine gänzlich andere Perspektive auf ihre Produkte und Dienstleistungen und haben die Möglichkeit, die zukünftigen Fach- und Führungskräfte langfristig für ihr Unternehmen zu gewinnen. „Das Projekt ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich die Wirtschaftsjunioren Rostock gewinnbringend in die Rostocker Wirtschaft einbringen,“ sagt Hanno Nispel vom Vorstand der Wirtschaftsjunioren Rostock.