23.02.2017

Das Wirtschaftsjunioren-Jahr 2016

Das Team der Wirtschaftsjunioren mit Rostocker Sportvereinen beim Kinderaktionstag beneFIT

Ein unvollständiger Rückblick

Wirtschaftsjunioren Rostock - Engagiert und ehrenamtlich in die Zukunft

Die gut 50 Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Rostock haben sich auch 2016 umfassend ehrenamtlich engagiert. Das Thema Nachwuchs- und Fachkräftesicherung rückte auf Veranstaltungen wie der Nordjob und bei Projekten wie dem bundesweiten Schülerpreis „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ in den Fokus. Gesellschaftliche und soziale Verantwortung übernahmen die WJ unter anderem bei der Umsetzung des Kinder- und Jugendprojektes „beneFit“ für mehr Spaß an Sport und Bewegung im Frühjahr 2016. Die Planungen für die fünfjährige Jubiläumsveranstaltung beneFIT 2017 laufen bereits. Darüber hinaus konnte ein studentischer Austausch in Kooperation mit der Austauschorganisation IAESTE (Internationale Association for Exchange of Students for Technical Experience) organisiert werden.

Maritimer Spaß und internationales Netzwerken sind wichtig für die WJ Rostock. Daher bewahrten sie hanseatische Traditionen bei wichtigen Veranstaltungen der Region. Im August wurde daher im Rahmen der Hanse Sail eine Ausfahrt organisiert.

Besonders war im Jahr 2016, dass der Rostocker Kreissprecher Alexander Hornung zugleich als Sprecher des Hanseraums fungierte. Er repräsentierte damit auch die Interessen der Wirtschaftsjunioren Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.

Die Wirtschaftsjunioren Rostock wählten während ihrer Mitgliederversammlung Ende des Jahres 2016 eine neue Kreissprecherin.

Ende des Jahres wählten die Wirtschaftsjunioren Rostock während ihrer Mitgliederversammlung eine neue Kreissprecherin. Der Vorstand war bereits im Jahr zuvor für zwei Jahre berufen worden. Die neue Sprecherin ist Franziska Zemke, die sich bereits seit sieben Jahren ehrenamtlich für den Wirtschaftsverband engagiert. Besonders wichtig ist ihr ein enger Draht zu den Mitgliedern. Der bisherige Sprecher Alexander Hornung verbleibt als sogenannter Past President im Vorstand und übernimmt dort beratende Aufgaben. Neu im Vorstand ist Lars Krüger, seit 2014 Mitglied der Wirtschaftsjunioren Rostock. Ebenfalls neu im Amt ist Tobias Klein als Geschäftsführer der Wirtschaftsjunioren. Er löst Denise Schulze ab und ist der Ansprechpartner im Enterprise Europe Network Mecklenburg-Vorpommern (EEN M-V) in der IHK zu Rostock.

Die WJ Rostock sind Mitglied im Landesverband Hanseraum sowie bei den Wirtschaftsjunioren Deutschland. So stand neben den monatlichen Stammtischen unter anderem auch die Teilnahme an der Bundeskonferenz in Konstanz, der Hanseraumkonferenz in Schwerin, verschiedenen Delegiertenversammlungen sowie am Know-how-Transfer in Bundes- und Landtag auf dem Programm.